Die folgenden Gemeinden nehmen an den gemeinsamen Öffnungszeiten teil:

 

Die teilnehmenden Kirchen sind Orte der Gemeinschaft, hier wird geheiratet, getrauert und getauft. Daher kann es zu den regulären Öffnungszeiten Abweichungen geben, wir bitten um Verständnis. Einigen Kirchen sind nur eingeschränkte Öffnungszeiten möglich, Sie können aber gerne Kontakt zu den jeweiligen Gemeinden aufnehmen, so dass Ihnen nach vorheriger Absprache aufgeschlossen werden kann.

 

 

Liebe Interessierte, BesucherInnen und Gemeindemitglieder,

 

das Rahmenprogramm von art to believe ist so vielfältig wie die Kirchen und Kunstwerke selbst. Die teilnehmenden Kirchen und Gemeinden entwickeln in der Zusammenarbeit mit dem Vermittlungsteam von art to believe, den KünstlerInnen und der Kirchenpädagogik Braunschweig kontinuierlich neue Formate, sodass wir unser Programm stetig erweitern können.

 

Zusätzlich hat jede Kirche und jede Gemeinde einen ganz eigenen Alltagsrythmus, denn hier finden wichtige Stationen des Lebens statt – es wird getauft, geheiratet und getrauert. Wir bitten Sie deshalb, sich vor Ihren Besuchen stets auf den Gemeindewebseiten über mögliche Messen vor Ort zu informieren, um einen respektvollen Umgang miteinander zu unterstützen.

 

JULI

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route A:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Route A: St. Pauli, St. Matthäus, St. Johannis, St. Magni, Dom St. Blasius, St. Katharinen Treffpunkt an der St. Pauli Kirche

 

Die, 29. Juni, 18 Uhr 

Die, 13. Juli, 18 Uhr

Die, 20. Juli. 18 Uhr

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route B:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Route B:  St. Andreas, St.  Petri, St. Michaelis, St. Martini, Bartholomäuskirche, St. Ulrici. Treffpunkt an der St. Andreaskirche

 

Fr,  2. Juli, 19.30 Uhr

Fr, 9.Juli, 19. 30 Uhr

Fr. 16.Juli, 19.30 Uhr

Fr, 23.Juli, 19.30 Uhr

 

__________________________________

Künstlerworkshop mit Hae Kim

 

Was bleibt?  Der Künstler Hae Kim lädt zum und Kreativwerden ein: Mit von ihm hergestellten Stempel können die BesucherInnen persönliche Nachrichten drucken, die im Rahmen der Ausstellung art to believe gezeigt werden.

 

Wann? Samstag, 03.07.2021 zwischen 15-17 Uhr

 

Wo? Petrikirche Braunschweig

 

Keine Anmeldung erforderlich, einfach vorbeikommen!

 

In der Kirche bitte eine Maske tragen!

 

_______________________________________

25.08.2021

18 Uhr

KünstlerInnen-Gespräch: Hae Kim und Sophia Amato sprechen mit Pfarrerin Gabriele Geyer-Knüppel über ihre Arbeiten, die Bedeutung von Glaube in der aktuellen Zeit und beantworten Fragen der BesucherInnen.

 

Wo? Petrikirche Braunschweig

 

Begrenzt auf 10 Personen, Anmeldung unter: g-geyer-knueppel@web.de

 

In der Kirche bitte eine Maske tragen!

 

_________________________________________

13.07.21 

18 Uhr

Künstlergespräch: Der Künstler Torben Laib spricht mit Dr. Ilse Paula Dolinschek  über die Ausstellung „art to believe“ und seine Arbeit „Resonanz“ in der Bartholomäuskirche.

 

____________________________

 

25.07.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10.30 Uhr in St. Johannis lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

_________________________________________________________

 

31.07.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an die Marktandacht um 11 Uhr in St. Martini lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

 

 

AUGUST

 

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route A:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Route A: St. Pauli, St. Matthäus, St. Johannis, St. Magni, Dom St. Blasius, St. Katharinen Treffpunkt an der St. Pauli Kirche

 

Die, 17. August, 18 Uhr

Die, 24. August. 18 Uhr

Die, 31. August, 18 Uhr

 

 

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route B:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Route B:  St. Andreas, St. Petri, St. Michaelis, St. Martini, Bartholomäuskirche, St. Ulrici. Treffpunkt an der St. Andreaskirche

 

Fr, 13. August, 19.30 Uhr

Fr, 20. August, 19.30 Uhr

Fr, 27. August, 19.30 Uhr

_________________________________________________________

 

01.08.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10 Uhr in St. Andreas lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

_________________________________________________________

 

01.08.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10 Uhr in der Bartholomäuskirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

_________________________________________________________

 

06.08.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 17 Uhr in der Domkirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

___________________________________________________________

15.08.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10 Uhr in St. Ulrici lädt das art to believe – Team in den Kreuzgang ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

 

16.8.2021

20.00  Uhr

Lyrik zur Nacht in St. Petri

Ein Trialog zwischen Raum, Kunst und Wort

Pfarrerin Johanna Klee, Kirchenpädagogin G.Geyer-Knüppel

 

19.08. 2021

Zeit: 10.00 bis 12.00 Uhr

Schauen und Staunen: Stempeljagd durch Braunschweig 

Mit dem Stempelheft zur Ausstellung art to believe wollen wir spannende Kunstwerke hinter alten Kirchenmauern entdecken. Ein Angebot der Kirchenpädagogik in Braunschweig und dem bbk Braunschweig für Kinder von 8-10 Jahren. 

max. 10 Pers. 

Treffpunkt: St. Katharinen/ An der Katharinenkirche, 38100 Braunschweig 

Anmeldung: g-geyer-knueppel@web.de

 

 

 

21.8.2021

21.00 bis 23.00 Uhr 

Nightwalk

Im Rahmen des Nightwalks führen PfarrerInnen Gabriele Geyer-Knüppel, Jakob Timmermann und Friedhelm Meiners durch ihre Kirchen und teilen dabei ihre Blickwinkel auf die gezeigten Kunstwerke. 

St. Petri, St. Michaelis, St. Martini // Treffpunkt 21.00 Uhr an der St. Petrikirche 

 

_

22.08.2021

14 Uhr

“Kunst er-fahren“                                                                                                                                        

Eine Radtour für kunstbegeisterte Familien  im Rahmen des Kunstprojektes art to believe des bbk Braunschweig von der Klosterkirche Riddagshausen über St. Pauli, St. Matthäus, St. Johannis nach St. Magni. 

                                                                                                                                                            Treffpunkt: Klosterkirche     (Bei Regen fällt die Tour aus)

Kontakt: g-geyer-knueppel@web.de 

 

24.08.2021

18.00-20.30 Uhr

"Ich hab mir ein Fundament gegossen" - Workshop für FLINTA*

in Zusammenarbeit mit Ortspfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Ich, als Künstlerin, gieße mir ein Fundament, wenn es mir schlecht geht, um Halt zu finden. Aber auch um gute Zeiten und Gedanken festzuhalten. Im Rahmen des Workshops kann sich jede Person ein eigenes kleines Fundament gießen. Dabei wird es in der Gruppe um Austausch, Unterstützung und Empowerment gehen, verbunden mit spirituellen Impulsen.

 

 

29.08.2021

14 Uhr

“Kunst er-fahren“ – Tour de Force

Mit dem Fahrrad geht es  für Kunstbegeisterte zu allen 13 Ausstellungsorten des Kunstprojektes art to believe des bbk Braunschweig.

Termine: Sonntag, 14.00 am 29. August und 12.September 2021

Treffpunkt: Klosterkirche – Endpunkt: Kreuzgang St. Ulrici  (Bei Regen fällt die Tour aus)

Kontakt: g-geyer-knueppel@web.de

 

 

30.8.2021

18.00 bis 20.00 Uhr

Spiel  mit dem Wort

Ein Abendworkshop vor Ort in der Petrikirche. Sprache trifft Kunst – Kunst trifft Sprache. Ein Angebot für Ehrenamtliche und Interessierte in der St. Petri Kirche mit Pfarrerin Johanna Klee und Pfarrerin Gabriele Geyer-Knüppel.

Anmeldung unter: mitarbeiterkolleg.thz@lk-bs.de

______________________________________________________________

 

September

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route A:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Route A: St. Pauli, St. Matthäus, St. Johannis, St. Magni, Dom St. Blasius, St. Katharinen Treffpunkt an der St. Pauli Kirche

 

Die, 7. September. 18 Uhr

Die, 14. September, 18 Uhr

Die, 21. September, 18 Uhr

Die, 28. September, 18 Uhr

 

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route B:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke,  die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Route B:  St. Andreas, St. Petri, St. Michaelis, St. Martini, Bartholomäuskirche, St. Ulrici. Treffpunkt an der St. Andreaskirche

 

Fr, 3. September, 18 Uhr

Fr, 10. September, 18 Uhr

 

 

 

_____________________________________

 

05.09.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Michaeliskirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

 

05.09.2021

14 Uhr

“Kunst er-fahren“                                                                                                                                        

Eine Radtour für kunstbegeisterte Familien im Rahmen des Kunstprojektes art to believe des bbk Braunschweig von der Klosterkirche Riddagshausen über St. Pauli, St. Matthäus, St. Johannis nach St. Magni. 

                                                                                                                                                            Treffpunkt: Klosterkirche     (Bei Regen fällt die Tour aus)

Kontakt: g-geyer-knueppel@web.de 

 

11.09. 

Predi-Slam

Keine Lust mehr auf endlose Predigten? Beim Predi-Slam wird das traditionelle Format neu aufgelegt – PfarrerInnen treffen auf SlammerInnen. Freut euch auf spannende Impulse und vielsinnige Erzählweisen, inspiriert von den Arbeiten der Ausstellung art to believe! Weitere Infos folgen in Kürze.

 

12.09.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Katharinenkirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

12.09.2021

14 Uhr

“Kunst er-fahren“ – Tour de Force

Mit dem Fahrrad geht es  für Kunstbegeisterte zu allen 13 Ausstellungsorten des Kunstprojektes art to believe des bbk Braunschweig.

Termine: Sonntag, 14.00 am 29. August und 12.September 2021

Treffpunkt: Klosterkirche – Endpunkt: Kreuzgang St. Ulrici  (Bei Regen fällt die Tour aus)

Kontakt: g-geyer-knueppel@web.de

 

18.09.2021

14-17 Uhr

Kreative Stempeljagd

Nach einer Entdeckungstour durch alte Mauern mit spannenden Geschichten und aufregenden Kunstwerken wirst du selbst zur Künstlerin und zum Künstler!

 

Start: St. Bartholomäus

Ende: St. Magni

Anmeldung unter: vermittlung@arttobelieve.de

 

19.09.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 11 Uhr in der Magnikirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

26.09.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 11 Uhr in St. Pauli lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

 

 

27.9.2021

20.00 Uhr

Lyrik zur Nacht im Kreuzgang

Ein Dialog zwischen Mittelalter und Moderne

Pfarrerin Johanna Klee, Kirchenpädagogin G. Geyer-Knüppel

Ohne Voranmeldung

 

 

OKTOBER

 

 

Eine Kunst, zu(m) Glauben!? Route B:  Bei einem abendlichen Spaziergang begegnen uns hinter alten Kirchenmauern zeitgenössische Kunstwerke, die dazu einladen, sich mit Themen des Menschsein auseinanderzusetzen. Wöchentlich werden zwei Rundgänge angeboten, die jeweils unterschiedlichen Routen folgen. Ein kostenfreies Angebot Rahmen der Ausstellung art to believe mit Pfarrerin und Kirchenpädagogin Gabriele Geyer-Knüppel

 

Route B:  St. Andreas, St. Petri, St. Michaelis, St. Martini, Bartholomäuskirche, St. Ulrici. Treffpunkt an der St. Andreaskirche

 

Oktober, 18 Uhr

__________________________________________

 

03.10.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 11 Uhr in der St. Mätthäuskirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

03.10.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 10.30 Uhr in der St. Petrikirche lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

10.10.2021

Kunstgespräche

Im Anschluss an den Gottesdienst um 11 Uhr in der Klosterkirche Riddagshausen lädt das art to believe – Team ein zu offenen Gesprächen über Kunst und Werke.

 

 

 

art to believe 

Zeitgenössische Kunst für Braunschweiger Kirchen 

Projekt des BBK Braunschweig im Sommer 2021 

 

 

 

 

Der BBK Braunschweig veranstaltet im Zeitraum vom 26. Juni bis 10. Oktober 2021 einen Ausstellungsparcours in 13 Sakralorten in und um Braunschweig. Dabei stellen 22 KünstlerInnen aus der Region, darunter auch Studierende der HBK Braunschweig, ihre Arbeiten in den sakralen Räumlichkeiten aus, und initiieren so vielsinnige Erfahrungsräume zwischen Werk, Raum, Geschichte und Publikum.

 

 

 

Thematische Beschreibung 

 

Das Projekt „art to believe“ ist ein vom BBK Braunschweig initiiertes Ausstellungsprojekt, welches zum Ziel hat, die Kirche als lebendigen Ort der Gemeinschaft und der Versammlung unter dem Aspekt der zeitgenössischen Kunst erfahrbar zu machen. Dabei bereichern sich die unterschiedlichen Traditionen und Themen von Kunst und Kirchenraum gegenseitig. Die Wahrnehmungsgewohnheiten der BesucherInnen werden bewusst interveniert und im Rahmenprogramm können neue Potenziale für Austausch und Diskussion über künstlerische Arbeiten und individuelle Glaubensfragen geschaffen werden. 

 

 

 

Rahmenprogramm 

 

Das umfangreiche und inklusiv ausgerichtete Rahmenprogramm bietet dabei vielfältige Formate, die den Austausch zwischen sakralen und weltlichen Themen anregen und auch zur eigenen künstlerisch-kreativen Aneignung der Themen einlädt. Es wird eng mit den Kirchengemeinden vor Ort zusammengearbeitet und interessierte BraunschweigerInnen sind herzlich eingeladen, sich an dem Programm zu beteiligen.

 

 

 

Ausgewählte Beispiele 

 

Durch die ausgestellten Kunstwerke werden unter anderem folgende Fragestellungen von den KünstlerInnen angeregt:

 

Clara Brinkmann und Constanze Klar beschäftigen sich in einem Community-Projekt mit der Frage, was Gemeinschaft in einer Kirche ausmacht und wie zeitgenössische Kunst die Interessen einer Community bereichern kann. Georg Brandt lässt die verstummten Kirchenglocken der St. Magni Kirche mit einem zufallsgenerierten Soundsystem wiedererklingen, und geht der Frage nach, inwiefern der Zufall vergangene Praktiken in die Gegenwart zurückbringen kann. Daneben hinterfragt Edin Bajrić in seiner Installation, bestehend aus 5000 einzelnen Gipsgüssen, Prozesse der Individualität, der Separation sowie der Suche nach Heimat und Ankommen.

 

 

 

Beschreibung der Zielsetzung 

 

„art to believe“ lädt herzlich dazu ein, die alten Kirchen Braunschweigs zu besuchen, sich kritisch mit Fragen des Menschsein und der Gemeinschaft auseinanderzusetzen und die Künste als Ausgangspunkt für einen gehaltvollen und kreativen Austausch zu nehmen. Die überregionale Ausstrahlung von „art to believe“ trägt dazu bei, die Stadt Braunschweig als kulturelles Zentrum der Region sichtbar zu machen.  

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an info@bbk-bs.de.

 

 

 

Die teilnehmenden KünstlerInnen sind: 

 

anna.laclaque, Sophia Amato, Edin Bajrić, Rebekka Beischall, J. Georg Brandt, Clara Brinkmann und Constanze Klar, BRR Bezugsgruppe Rainer Rauch, Seonah Chae, Sascha Dettbarn, Stephan Gräfe, Yoni Hong, Saki Hoshino, Hae Kim, Torben Laib, uve mehr, Jürgen Neumann, Ursula Reiff, Ulrike Anna Schwartz, Vitalii Shupliak, Till Terschüren, Jean-Robert Valentin, Heeae Yang.    

 

 

 

Die teilnehmenden Gemeinden sind: 

 

St. Andreas, St. Johannis, St. Petri, die Bartholomäuskirche, St. Martini, St. Michaelis, St. Katharinen, St. Magni, St. Pauli, St. Matthäus, die Domkirche St. Blasii, die Klosterkirche Riddagshausen und der Kreuzgang in St. Ulrici-Brüdern.

 

 

 

Das Projekt wird u.a. gefördert durch: 

 

Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die Stiftung Braunschweiger Land, die Braunschweigische Stiftung, die Stadt Braunschweig, den Freundeskreis für bildende Künstler in Braunschweig e.V., das Land Niedersachsen, die Landeskirche sowie die einzelnen teilnehmenden Gemeinden.