Ausschreibung Israel-Reise

Auch im Jahr 2019 wird voraussichtlich ein Künstleraustausch mit Kiryat Tivon stattfinden, der israelischen Partnerstadt Braunschweigs.
Der BBK wird wieder von der Stadt Braunschweig gebeten, einen Kandidaten/ eine Kandidatin unter seinen Mitgliedern und den professionellen Künstlerinnen und Künstlern Braunschweigs auszuwählen, der/ die als Vertretung der Stadt Braunschweig nach Kiryat Tivon reist, Ausstellungszeitraum des SCHABBAT OMANIM ist der 04.04. - 06.04.2019.

Interessenten melden sich bitte bis zum 14.02.2019 mit folgenden Unterlagen in Papierform bei der Geschäftsstelle, Humboldtstraße 34, 38106 Braunschweig:
Kurzes Bewerbungsschreiben sowie Beispiele für die Werke, die in Kiryat Tivon ausgestellt werden sollen (Fotos/Ausdrucke etc). Die Arbeiten in handlicher Größe werden im Fluggepäck mitgeführt, Zollbestimmungen sind einzuhalten.

Die Flugreise muss selbst organisiert werden, die Stadt erstattet die Kosten nach Rückkehr gegen Belege bis 1000 Euro. Abholung vom Flughafen und Unterbringung erfolgen privat, daher sind gute Englischkenntnisse eine Grundbedingung. Die Betreuung ist intensiv, das Programm umfangreich: Das SCHABBAT OMANIM lebt von der Ausstellungsbeteiligung des ganzen Ortes; die Künstler sind dort Diplomaten und Vertreter der Stadt Braunschweig. 2012 war Manuela Karin Knaut vor Ort, 2013 Gerd Druwe, 2014 Volker Veit, 2015 Christin von Behrbalk, 2016 Sabina Kaluza, 2017 Friedhelm Kranz und 2018 Iris R. Selke. Die Auswahl der Künstlerin/ des Künstlers erfolgt durch die bisher nach Kiryat Tivon gereisten Künstler.