Ausstellen im Kunsthaus BBK

Das Kunsthaus BBK ist ein gut besuchter Vernetzungsort in einem klassizistischen Torhaus in der Humboldtstraße 34. Wir zeigen ca. 7 Ausstellungen im Jahr und erfreuen uns großer Beliebtheit beim Braunschweiger Kunstpublikum. Über das Ausstellungsprogramm entscheidet der Galeriebeirat des BBK Braunschweig, sechs von den Mitgliedern gewählte Künstler*innen sowie die Geschäftsführung. Das Kunsthaus BBK verfügt über 3 größere Räume im Erdgeschoss, wobei in einem auch die Geschäftsstelle in einer Büro-Ecke eingerichtet ist, eine Empore im Obergeschoss, sowie zwei kleine Kabinetträumen ebenda. Insgesamt sind es ca. 100 m² Ausstellungsfläche. Des Weiteren kann der Kunsthaus-Garten für die Präsentation von Kunstwerken genutzt werden. 

 

Für Ausstellungsbewerbungen (ausschließlich digital) professioneller Künstler*innen benötigen wir:

  • Anschreiben sowie Ausstellungskonzept – welche Werke sollen gezeigt werden, gibt es bereits einen Ausstellungstitel?
  • Künstlerische Vita
  • Ein künstlerisches Portfolio in pdf Format, maximale Größe 500 MB, Videos als Links
  • Sofern vorhanden, direkt im Anschreiben einen Link auf die Homepage

 

Bewerbungen für das Ausstellungsjahr 2022 bitte bis zum 15. März 2021 an folgende Adresse schicken:

ausstellungsbewerbung@bbk-bs.de

 

 

 

Rahmenbedingungen für ausstellende Künstler*innen:

  • Die Ausstellungen haben i.d.R. eine Laufzeit von 5 Wochen.
  • Die Vernissage findet i.d.R. donnerstagabends 20 Uhr statt.
  • Das Kunsthaus BBK übernimmt die Kosten für die Einladungskarten und Plakate sowie den Versand, die Vernissage, einen social media Film, sowie social media Bilder, Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung während der Ausstellungsdauer in den Ausstellungsräumen/sowie dem Ausstellungsgarten.
  • Zur Vernissage wird eine Rednerin/ein Redner verpflichtet, die/der in das künstlerische Werk einführt.
  • Die Künstlerin/der Künstler erhält zur eigenen Verwendung Einladungskarten und Plakate.
  • Das Kunsthaus BBK übernimmt die Kosten für einen Transportweg vom Atelier zum Kunsthaus in Höhe der Benzinkosten (keine Übernahme von anfallenden Gebühren für Mietautos) bis zu einer Höhe von insgesamt 120 € für alle beteiligten Künstler*innen.
  • Das Kunsthaus BBK erhält von allen Verkäufen eine Provision. Für Kunstwerke wird eine Provision von 30 % berechnet. Den Preisnachlass von 10% an Mitglieder des Freundeskreises der Bildenden Künstler in Braunschweig e.V. trägt das Kunsthaus BBK.
  • Technische Geräte (z.B. Beamer, Computer, Soundanlage, Spezialequipement, Lautsprecher etc.) zur Vermittlung der Kunst und spezielle Arbeitsmaterialien zum Auf- und Abbau sind selbst mitzubringen, wir unterstützen aber, wo wir können. Basis-Werkzeug ist selbstredend in der Galerie vorhanden.
  • Der BBK Braunschweig behält sich ein kuratorisches Mitspracherecht vor. Dieses wird vom Galeristen/ der Galeristin oder Vertretern der Ausstellungsjury/ des Galeriebeirates ausgeübt.
  •    

Download
Der Raumplan als PDF.
Grundrisse_Kunsthaus BBK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.6 KB