Michael Ewen


Zu meiner Arbeit

 

Meine malerischen Arbeiten – die sich teilweise auch der Methode der Collage bedienen, sind er-fundene  Bildwirklichkeiten aus teils mehreren Schichten von Papier und malerischer Überarbeitung mittels Konstruktion und Dekonstruktion. Es sind prozesshafte Arbeiten im Wechselverhältnis von gezielter Steuerung und intuitivem Experiment. Der einerseits gedanklich vorstrukturierte Schöpfungsprozess ist anderseits so offen, das nicht vorhersehbare Überraschungsmomente mit eingeschlossen sind.

 

Michael Ewen

 

 

 

 

Geboren am 12. April 1947 in Sülm / Eifel

 

1969-1973 Studium Grafik-Design an der FHS Trier.

 

1972 Mitbegründer der Vereinigung junger Fotografen (VJF), Trier

 

1973-1977 Studium der Kunstpädagogik an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig.

 

Seit 1980 Kunstpädagoge am Gymnasium am Fredenberg, Salzgitter

 

1982-1983 Lehrauftrag zum Thema Portrait an der Hochschule Hildesheim, Abt. Kulturpädagogik.

 

1987 Eintritt in die Künstlergemeinschaft „Salzgitter-Gruppe“

 

Seit 1988 Arbeit im eigenen Atelier.

 

1996 Kunstpädagoge an der Gaußschule, Braunschweig

 

1999 Mitbegründer der Fotogruppe punctum

 

2011 Videoportrait des Fotografen Ivano Polastri für die Biennale Venedig

 

2015/2016 Filmprojekte „Einblicke“ für das Filmfest Braunschweig und „Kunst bewegt“ aus Anlass „70 Jahre BBK Niedersachsen“   

 

 

 www.michael-ewen.de

mail@michael-ewen.de

Fon 0531.346914

 

Zeppelinstraße 3

38106 Braunschweig