Glausnitzer-Smith, Dagmar


statement notations on Performance Live Action

 

Die Performance ist eine Gegenüberstellung von Körper, Bewegung und in diesem Fall, dem Papier als ‘unbeschriebenes Blatt’. In der live Performance begegnet der Körper der Stille des Raumes und der Zeit sowie dem Potential der ‘scheinbar’ leeren Fläche des Papiers. In dieser Begegnung und im Beisein unterschiedlicher Objekte in der Installation testet die Künstlerin den Umgang mit den Dingen, der jedoch einer direkten, erhofften Reaktion aus dem Weg geht.

 

Hier wird die Aktion nicht mit der Reaktion konfrontiert sondern verwandelt die Gegebenheiten des Moments zu einer Situation. Im bewegten Bild versteckt sich die Beziehung zwischen Körper und Objekt und wird in einen unvorhersehbaren Rahmen aus Raum und Zeit transportiert.

 

Die Live Performance scheint diesen Rahmen zu sprengen.

 

Es ist als ob man den Dingen einen Lebensatem einhaucht. Das metaphysische Vokabular reizt nicht nur die Gedanken, sondern bildet eine Dimension im Moment, die sich in Energie übersetzen lässt. Diese Kräfte fügen die Sensibilität der Körper-Bewegung mit der Dinghaftigkeit zusammen und kulminieren im Moment der Aktion in ihrer Wirkung.

 

Die Situation ist im Entstehungsprozess.

 

 

Es ist der Versuch sich im Selbst-Sein, selbst zu überholen und damit das konditionierte Zeitdenken umzulenken. Als ob der Prozess im ABSURDEN ertrinkt.

www.dagmar-glausnitzer-smith.squarespace.com

www.transitstation.de www.werftraum.org

glausnitzer@werftraum.org

 

Dagmar I. Glausnitzer-Smith Werftraum Atelier

Wolfenbütteler Strasse 39

38102 Braunschweig

+49 531 48201588